Brezel Göring: Unbehagen in der Mittelstufe (2019)

UNBEHAGEN IN DER MITTELSTUFE von Brezel Göring
Eine Theaterproduktion von Kommando Unbehagen
Regie: Christian Genzel

Premiere: 1. Juli 2019, 19.30h, Literaturhaus Salzburg (Strubergasse 23)
Weitere Aufführungen: 2., 3. und 4. Juli 2019, 19.30h

Ein hochrangiger österreichischer Politiker muss einen Aufstand seiner sonst so selig schlafenden Bürger niederschlagen. Ein junges Pärchen macht seine Aufwartung bei der dem Alkohol nicht ganz abgeneigten Schwiegermutter. Verbrecherische Teddybären arrangieren sich mit dem trüben Gefängnisalltag. Und eine geplante Politikerentführung läuft derart schief, dass stattdessen ein unterbelichteter Schlagersänger festgehalten wird. In lose zusammenhängenden Vignetten mit romantischen Titeln wie „Traumberuf Trinker“, „Verkehr mit Verwandten“ oder „Wie die maßvollen Entscheidungen der europäischen Staatsoberhäupter den sozialen Frieden sichern“ wird eine  wahnwitzige Welt zwischen bissigem Humor und skurrilem Pathos gezeichnet – Unbehagen garantiert!

Die Salzburger Theatergruppe „Kommando Unbehagen“ ist ein Zusammenschluss von furchtlosen Germanistikstudenten, freischaffenden Kulturbanausen und Menschen aus dem alten Jahrtausend. Unter der liebevollen Obhut des strengen Spielleiters Christian Genzel kümmert sich das Kollektiv um tollkühne Theaterproduktionen, die sich hinterrücks an jeden Erwartungshorizont anschleichen. Der raue Reigen „Unbehagen in der Mittelstufe“ ist die erste Produktion von „Kommando Unbehagen“.

Kommando Unbehagen auf Facebook

Samuel Beckett: Glückliche Tage (2017/18)

Mit Cristina Maria Ablinger in Samuel Becketts GLÜCKLICHE TAGE.

Für das Salzburger Ensemble Juvavum habe ich in einer Inszenierung von Samuel Becketts GLÜCKLICHE TAGE von Dezember 2017 bis März 2018 den Willie gespielt. OFF Theater Salzburg, Regie: Nicholas Monu.

Sue Townsend: The Secret Diary of Adrian Mole (2005)

Als George Mole in THE SECRET DIARY OF ADRIAN MOLE, mit Barbara Colle.

In der English-Drama-Group-Produktion von Sue Townsends THE SECRET DIARY OF ADRIAN MOLE habe ich George Mole gespielt. Mai-Juni 2005, ARGE Salzburg, Regie: Ilse Lackenbauer.

David Williamson: Dead White Males (2004)

Als Martin Judd in DEAD WHITE MALES, mit Margit Kopplinger.

In DEAD WHITE MALES von David Williamson habe ich Martin Judd gespielt. English Drama Group, Juni 2004, ARGE Salzburg, Regie: Ilse Lackenbauer.

Dylan Thomas: Under Milk Wood (2003)

Als Mog Edwards in UNDER MILK WOOD.

Im Mai 2003 hat die English Drama Group UNDER MILK WOOD von Dylan Thomas in Stiegl’s Brauwelt in Salzburg gespielt. Ich war als Mog Edwards dabei. Regie: Ilse Lackenbauer.

Timberlake Wertenbaker: Our Country’s Good (2001)

Mit Nina Grabmaier (l.) und Timothy Weech (r.) in OUR COUNTRY’S GOOD.

In meiner ersten großen Produktion mit der Salzburger English Drama Group habe ich den John Wisehammer in Timberlake Wertenbakers OUR COUNTRY’S GOOD gespielt. April-Mai 2001, ARGE Salzburg, Gastspiel in Passau. Regie: Ilse Lackenbauer.

David Mamet: The Blue Hour (2000)

Meine erste Theaterrolle: Als „Man X“ in einem der Stücke aus David Mamets THE BLUE HOUR. Mit der English Drama Group Salzburg, Dezember 2000, Regie: Ilse Lackenbauer.