Als Journalist beschäftige ich mich hauptsächlich mit den Themen Film, TV, Musik und Retrogaming. Meine Texte sind in Publikationen wie Film & TV Kameramann, gmx.de/web.de, Celluloid, 35 Millimeter – Das Retro-Filmmagazin, Salzburger Nachrichten, All-Music Guide, Gamestar und Der Zombie erschienen. Über alle diese Themen schreibe ich auch auf meiner eigenen Website Wilsons Dachboden.

Film & TV

Für das Newsportal gmx.de/gmx.at/gmx.ch/web.de, die Seite mannbeisstfilm.de, das 35-Millimeter-Filmmagazin und meine eigene Seite Wilsons Dachboden habe ich über 300 Film- und TV-Kritiken geschrieben, von aktuellen Hollywood-Blockbustern über Filmgeschichte, Arthouse, heimische TV-Produktionen, Independent-Filme und obskure Perlen hin zu kuriosen Fundstücken und bizarren Trash-Streifen.

Für das Fachmagazin Film & TV Kameramann (mittlerweile Film & TV Kamera) habe ich über die Entstehung des österreichischen Independent-Hits DIE BESTE ALLER WELTEN und über die Kunst des Trailerschnitts geschrieben.

„Zwei Minuten Dramaturgie“:
Artikel über Trailerschnitt für Film & TV Kamera 12/2018.

Für das 35-Millimeter-Magazin und Der Zombie (mittlerweile Neon Zombie) habe ich Retrospektiven zu verschiedenen Filmklassikern (u.a. IM WESTEN NICHTS NEUES, WESTFRONT 1918, KAMERADSCHAFT, DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT) und Kultregisseuren (John Carpenter, Wes Craven) geschrieben.

Ich habe Interviews mit Filmschaffenden wie Enzo G. Castellari, David Schalko, Erhard Riedlsperger, Mark W. Travis, Adrian Goiginger, Yoshi Heimrath und Patrick Vollrath, Schauspielern wie Florian Teichtmeister und Michael Fitz und Filmjournalisten wie Christian Fuchs geführt. Auch die Filmrestaurateure Nikolaus Wostry und Martin Koerber habe ich interviewt.

Vielfach habe ich mich auch unter dem Motto „Schlimmer als die Wirklichkeit“ in die schrille Welt des Reality-Fernsehens begeben. Vor allem für das Newsportal gmx.de/gmx.at/gmx.ch/web.de habe ich über 280 Berichte zwischen leiser Ironie, bissigem Spott und verwundertem Kopfschütteln über zahlreiche Trash-TV-Formate geschrieben: „Bauer sucht Frau“, „Bauer, ledig, sucht“, „Austria’s Next Topmodel“, „Schwiegertochter gesucht“, „Teenager werden Mütter“, „Machos & Playboys“, „Der Speck muß weg“, „Love Island“, „Adam sucht Eva“, „Der Bachelor“, „Die Bachelorette“, „Lugner am Opernball“ und viele weitere.

Musik

Für den amerikanischen All-Music Guide (eine Unterfirma von TiVo) habe ich seit 1998 hunderte von Kritiken, Biographien und Infotexte geschrieben (deutsche und englische). Die Texte kommen auf Portalen wie eBay, Spotify und Google Play zum Einsatz. Auch für die Salzburger Nachrichten habe ich verschiedene CD-Kritiken verfasst.

Ich habe Interviews mit verschiedensten Musikern geführt, u.a: Irmin Schmidt (CAN), Frank Farian (Boney M), Clem Burke (Blondie), Peter Iwers (In Flames), Waldemar Sorychta (Grip Inc.), Christian Olde Wolbers (Fear Factory) und Jacoby Shaddix (Papa Roach).

Im Interview mit CAN-Keyboarder Irmin Schmidt beim Braunschweiger Filmfestival 2018.

Für das Newsportal gmx.de/gmx.at/gmx.ch/web.de habe ich auch verschiedene musikbezogene Artikel geschrieben, u.a. über den neuen Austro-Pop (Wanda, Bilderbuch), den Eurovision Song Contest, verschiedene Falco-TV-Beiträge, den sechsten Todestag von Michael Jackson oder den 60. Geburtstag von Madonna.

Für eine Neuauflage der Headhunters-Alben SURVIVAL OF THE FITTEST und STRAIGHT FROM THE GATE habe ich für das australische Label Raven die englischsprachigen Liner Notes verfaßt.

Computerspiele

Artikel über Spieledesigner Ralf Glau für die Gamestar 9/2018.

Für das Spielemagazin Gamestar habe ich den Spieledesigner Ralf Glau ausfindig gemacht und porträtiert. Glau gehört mit seinen Achtziger-Jahre-Spielen wie HANSE und VERMEER zu den Pionieren der deutschen Wirtschaftssimulation, zog sich aber in den Neunzigern aus der Branche zurück und gab mir 2018 sein erstes Interview seit 25 Jahren.

Für die Salzburger Nachrichten und meine eigene Website Wilsons Dachboden habe ich über verschiedene Spiele geschrieben – teils aktuelle Produktionen, aber vornehmlich Retrogames aus den Achtzigern und Neunzigern (u.a. Adventure-Klassiker wie KING’S QUEST oder GOBLIIINS, Jump’n’Run-Klassiker wie PRINCE OF PERSIA und BRUCE LEE oder Wirtschaftssimulationen wie PORTS OF CALL und WINZER).

Mit Spielejournalismus-Urgestein Heinrich Lenhardt.

Für Wilsons Dachboden habe ich auch Spiele-Designer Guido Henkel (DAS SCHWARZE AUGE) ausführlich zu seinem Rollenspiel SPIRIT OF ADVENTURE interviewt und den Listing-Spiel-Autoren Ronald Mayer ausfindig gemacht, um mit ihm über seine zahlreichen C64-Abtippspiele zu sprechen.